Zum Warenkorb
Versand ab € 1.50
Bezahlen per PayPal oder Überweisung
Bezahlen Sie maximal 6,00 € Porto
Sie haben vier Wochen Rückgabrecht
Sie haben zwei Jahre Garantie

27W Arbeitslicht 12/24 Volt Ledstrahler, eckig, Baustrahler, Offroad


Die unzerbrechliche Polycarbonat-Scheibe, das stoßfeste Gehäuse mit integrierten Kühlrippen und die wasser- und staubdichte Schutzart IP67 zeigen beim Einsatz im Gelände keine Schwächen. Mit 27 Watt Led-Power stellt der Strahler einen vollwertigen Ersatz zu herkömmlicher Beleuchtung an Quad und Traktor dar. Ebenfalls wird dieser Strahler als Rückfahrlicht an Anhängern und Chassis eingesetzt. Die Montage und Ausrichtung erfolgt schnell und mühelos mit dem beiliegenden Befestigungsset aus Edelstahl. Ein Verpolungsschutz ermöglicht den gefahrlosen Anschluss bei Spannungen im Bereich von 10 bis 30 Volt.
Für drinnen und draußen.
Eckige Bauform.

Daten Strahler
Leistung: 27 Watt
Spannung: 12 Volt (10-30 Volt)
Abstrahlwinkel: ca. 30°
Farbtemperatur: ca. 6000 Kelvin
Lichtfarbe: Kaltweiß
Helligkeit: ca. 1700 Lumen
Lebensdauer: mindestens 30000 Stunden
Material: Aluminium und Polycarbonat

Maße ca.
Breite: 105 mm
Höhe: 130 mm
Tiefe: 50 mm

Farbe Schwarz

Hierzu ein Auszug aus der StVO:
5.3.2 Arbeitsscheinwerfer
Vorhandensein: zulässig
Genehmigungszeichen: ohne
Anzahl: einer oder mehrere, separat einschaltbar

Arbeitsscheinwerfer dürfen - unabhängig von einer ggf. vorliegenden Bauartgenehmigung - nicht mit Betätigungseinrichtungen für Begrenzungs-/Abblend- und/oder Fernlicht gekoppelt sein. Erforderlich ist stets ein separater Schalter. Empfehlenswert ist die Anbringung einer zugehörigen Kontrolleuchte. Mit Ausnahme von Fahrzeugen zur Straßenunterhaltung und Müllabfuhr dürfen Arbeitsscheinwerfer während der Fahrt nicht benutzt werden (Forderung des § 52 StVZO).
Deshalb sollten an Fahrzeugen, die nicht den o.g. Tätigkeitsmerkmalen zugeordnet werden können, z.B. Sattelzugmaschinen, Lkw usw. an geeigneter Stelle in der Nähe des Schalters der Arbeitsscheinwerfer gekennzeichnet sein: "Arbeitsscheinwerfer-Benutzung während der Fahrt nicht zulässig".

12W Arbeitslicht 12/24 Volt Ledstrahler, Baustrahler, Offroad


Dieser kleine Strahler eignet sich hervorragend als Zusatzbeleuchtung an Quad oder Traktor. Auch der Einsatz als Rückfahrlicht am Anhänger oder Chassis ist realisierbar. Kurzfristiges Untertauchen und der Einsatz in staubigen Umgebungen stellen kein Problem dar - Schutzart IP67 sei Dank. Das Gehäuse besteht aus Aluminium Druckguss und besitzt integrierte Kühlrippen. Zusammen mit den unzerbrechlichen Linsen aus Polycarbonat ist der Strahler auch dem härtesten Outdoor-Einsatz gewachsen.
Mit dem beiliegenden Befestigungsset aus Edelstahl lässt sich der Strahler schnell und einfach montieren. Die Eingangsspannung muss zwischen 10 und 30 Volt liegen. Damit ist der Strahler sowohl im PKW- als auch im LKW-Bereich einsetzbar. Der Strahler verfügt über einen Verpolungsschutz, so dass er bei fehlerhaftem Anschließen in der Regel keinen Schaden nimmt.
Für drinnen und draußen.

Daten Strahler
Leistung: 12 Watt
Spannung: 12 Volt (10-30 Volt)
Abstrahlwinkel: ca. 30°
Farbtemperatur: ca. 6000 Kelvin
Lichtfarbe: Kaltweiß
Helligkeit: ca. 900 Lumen
Lebensdauer: mindestens 30000 Stunden
Material: Aluminium und Polycarbonat

Maße ca.
Höhe: 50 mm
Breite: 50mm
Tiefe: 40mm

Farbe Schwarz

Hierzu ein Auszug aus der StVO:
5.3.2 Arbeitsscheinwerfer
Vorhandensein: zulässig
Genehmigungszeichen: ohne
Anzahl: einer oder mehrere, separat einschaltbar

Arbeitsscheinwerfer dürfen - unabhängig von einer ggf. vorliegenden Bauartgenehmigung - nicht mit Betätigungseinrichtungen für Begrenzungs-/Abblend- und/oder Fernlicht gekoppelt sein. Erforderlich ist stets ein separater Schalter. Empfehlenswert ist die Anbringung einer zugehörigen Kontrolleuchte. Mit Ausnahme von Fahrzeugen zur Straßenunterhaltung und Müllabfuhr dürfen Arbeitsscheinwerfer während der Fahrt nicht benutzt werden (Forderung des § 52 StVZO).
Deshalb sollten an Fahrzeugen, die nicht den o.g. Tätigkeitsmerkmalen zugeordnet werden können, z.B. Sattelzugmaschinen, Lkw usw. an geeigneter Stelle in der Nähe des Schalters der Arbeitsscheinwerfer gekennzeichnet sein: "Arbeitsscheinwerfer-Benutzung während der Fahrt nicht zulässig".

18W Arbeitslicht 12/24 Volt Ledstrahler, Baustrahler, Offroad, rechteckig


Die unzerbrechliche Polycarbonat-Scheibe, das stoßfeste Gehäuse mit integrierten Kühlrippen und die wasser- und staubdichte Schutzart IP67 zeigen beim Einsatz im Gelände keine Schwächen. Mit seiner ansprechenden Bauform ist der Strahler nicht nur Ersatz für herkömmliche Halogen-Beleuchtung, sondern auch ein optisches Highlight. Dank 18 Watt Led-Power wird es ordentlich hell in Ihrem Arbeitsbereich. Ebenfalls wird dieser Strahler als Rückfahrlicht an Anhängern und Chassis eingesetzt. Die Montage und Ausrichtung erfolgt schnell und mühelos mit dem beiliegenden Befestigungsset aus Edelstahl. Ein Verpolungsschutz ermöglicht den gefahrlosen Anschluss bei Spannungen im Bereich von 10 bis 30 Volt.
Für drinnen und draußen.

Daten Strahler
Leistung: 18 Watt
Spannung: 12 Volt (10-30 Volt)
Abstrahlwinkel: ca. 45°
Farbtemperatur: ca. 6000 Kelvin
Lichtfarbe: Kaltweiß
Helligkeit: ca. 1700 Lumen
Lebensdauer: mindestens 30000 Stunden
Material: Aluminium und Polycarbonat

Maße ca.
Breite: 110 mm
Höhe: 60 mm
Tiefe: 56 mm

Farbe Schwarz

Hierzu ein Auszug aus der StVO:
5.3.2 Arbeitsscheinwerfer
Vorhandensein: zulässig
Genehmigungszeichen: ohne
Anzahl: einer oder mehrere, separat einschaltbar

Arbeitsscheinwerfer dürfen - unabhängig von einer ggf. vorliegenden Bauartgenehmigung - nicht mit Betätigungseinrichtungen für Begrenzungs-/Abblend- und/oder Fernlicht gekoppelt sein. Erforderlich ist stets ein separater Schalter. Empfehlenswert ist die Anbringung einer zugehörigen Kontrolleuchte. Mit Ausnahme von Fahrzeugen zur Straßenunterhaltung und Müllabfuhr dürfen Arbeitsscheinwerfer während der Fahrt nicht benutzt werden (Forderung des § 52 StVZO).
Deshalb sollten an Fahrzeugen, die nicht den o.g. Tätigkeitsmerkmalen zugeordnet werden können, z.B. Sattelzugmaschinen, Lkw usw. an geeigneter Stelle in der Nähe des Schalters der Arbeitsscheinwerfer gekennzeichnet sein: "Arbeitsscheinwerfer-Benutzung während der Fahrt nicht zulässig".

Superhelle, handliche Taschenlampe mit Cree LED, AA-Batterien, 300 Lumen


Dieses kleine Kraftpaket hat es so richtig in sich. Egal ob beim Angeln, Wandern, Klettern, Geocaching, Camping oder einfach nur beim Gassigehen, diese Taschenlampe ist immer dabei.
Mit ihrem nur knapp 10 cm langen, stabilen Aluminiumgehäuse passt sie in jede Tasche.
Auch für Handwerker oder Jäger ist diese robuste Lampe der ideale Begleiter.
Mit ihren drei Funktionen (stark, schwach, blinken) und einem fokussierbaren Lichtstrahl lässt die Taschenlampe keine Wünsche offen.
Ein sicherer Gürtelclip und eine robuste Schlagkante runden das Angebot ab. Das Gehäuse ist Wasserdicht. Eine AA-Batterie ist im Lieferumfang enthalten.

Betrieben wird die Taschenlampe wahlweise mit einer handelsüblichen AA-Batterie oder einer 14500 3,7 Volt Batterie.

Technische Daten
Leuchtmittel: 3 Watt Cree LED
Leuchtkraft: 300 Lumen
Maße: ca. 9,4 x 2,6 x 2,6cm
Gewicht: ca. 65g

LED Arbeitsscheinwerfer 126 Watt 12/24 Volt


Die unzerbrechliche Polycarbonat-Scheibe, das stoßfeste Gehäuse mit integrierten Kühlrippen und die wasser- und staubdichte Schutzart IP67 zeigen beim Einsatz im Gelände keine Schwächen. Mit 126 Watt Led-Power stellt der Strahler sprichwörtlich alles in den Schatten. Die Montage und Ausrichtung erfolgt schnell und mühelos mit dem beiliegenden Befestigungsset aus Edelstahl. Ein Verpolungsschutz ermöglicht den gefahrlosen Anschluss bei Spannungen im Bereich von 10 bis 30 Volt.
Für drinnen und draußen.

Daten Strahler
Leistung: 126 Watt
Spannung: 12 Volt (10-30 Volt)
Abstrahlwinkel: ca. 30°
Farbtemperatur: ca. 6000 Kelvin
Lichtfarbe: Kaltweiß
Helligkeit: ca. 12000 Lumen
Lebensdauer: mindestens 30000 Stunden
Material: Aluminium und Polycarbonat

Maße ca.
Breite: 400 mm
Höhe: 70 mm
Tiefe: 50 mm

Farbe Schwarz

Hierzu ein Auszug aus der StVO:
5.3.2 Arbeitsscheinwerfer
Vorhandensein: zulässig
Genehmigungszeichen: ohne
Anzahl: einer oder mehrere, separat einschaltbar

Arbeitsscheinwerfer dürfen - unabhängig von einer ggf. vorliegenden Bauartgenehmigung - nicht mit Betätigungseinrichtungen für Begrenzungs-/Abblend- und/oder Fernlicht gekoppelt sein. Erforderlich ist stets ein separater Schalter. Empfehlenswert ist die Anbringung einer zugehörigen Kontrolleuchte. Mit Ausnahme von Fahrzeugen zur Straßenunterhaltung und Müllabfuhr dürfen Arbeitsscheinwerfer während der Fahrt nicht benutzt werden (Forderung des § 52 StVZO).
Deshalb sollten an Fahrzeugen, die nicht den o.g. Tätigkeitsmerkmalen zugeordnet werden können, z.B. Sattelzugmaschinen, Lkw usw. an geeigneter Stelle in der Nähe des Schalters der Arbeitsscheinwerfer gekennzeichnet sein: "Arbeitsscheinwerfer-Benutzung während der Fahrt nicht zulässig".